Rettungshundeausbildung

 

Seit 2013 werden in unserer Ortsgruppe wieder Rettungshunde ausgebildet und zu Prüfungen vorgeführt. Bei Bedarf können für die Rettungshundeausbildung zwei, vom Verband (SV) bestätigte Übungsleiter für Rettungshunde hinzugezogen werden. Alle laut Prüfungsordnung erforderlichen Gerätschaften für die Ausbildung sind bei uns vorhanden.

 

Für die Rettungshundeausbildung sind sozial verträgliche Hunde besonders wichtig. Die Hauptaufgabe von Rettungshunden besteht darin, hilflose oder verletzte Personen aufzufinden. Bei uns ist diese Ausbildung als Fährten- und Flächensuche möglich. Die aufgefundenen Personen werden meist durch Verbellen angezeigt, auch das Bringselverweißen sowie das Pendeln des Hundes zwischen dem Hundeführer und der Versteckperson sind möglich.

 

Zur weiteren Ausbildung gehören Unterordnung und Gewandtheit. Die Unterordnung beinhaltet den Gehorsam und das Sozialverhalten des Hundes. Die Gewandtheit ist das Überwinden von Hindernissen entsprechend Prüfungsordnung sowie das Tragen und Übergeben des Hundes an eine weitere Person, die ihn ebenfalls trägt.

 

 Detaillierte Informationen und Einblicke in das Training mit unseren Hunden erhalten Interessenten während unserer Übungsstunden. Mitstreiter sind auf unserem Platz jederzeit willkommen.